LeistungenReptilienDownloadsTeamAnfahrtLinks

Computertomographie

Die Computertomographie (CT) ist ein Schnittbild-Verfahren, welches mit Hilfe von Röntgenstrahlen schichtweise Aufnahmen des Körpers und seiner Organe erzeugt. Eine Röntgenröhre rotiert dabei kontinuierlich um die Körperlängsachse des Patienten.

Detektoren nehmen die Strahlung wieder auf. Der Computer rechnet die daraus gewonnenen Messwerte in ein Bild um, das alle Gewebearten darstellt. Die Computertomografie stellt die Organe des Patienten überlagerungsfrei dar. Mehrere Bilder lassen sich am Computer zu dreidimensionalen Darstellungen zusammensetzen.

Die CT-Untersuchung eignet sich gut zur Darstellung der Halsorgane, der Lunge, der Bauchhöhle und des Beckens.

Desweiteren sind auch der Schädel, die Wirbelsäule mit Bandscheiben sowie Knochen und Gelenke hervorragend mit der Computertomographie darstellbar.

 Home  | Leistungen  | Reptilien  | Downloads  | Team  | Anfahrt  | Links  | Impressum